Konzept der städtischen Kitas

Konzept der päd. Arbeit und damit der „Schulvorbereitung“ in den Kitas der Stadt Bad Vilbel 

 
Wir begleiten und fördern die Entwicklung der Kinder nach den Grundsätzen des Bildungs- und Erziehungsplans 

Wichtigste Grundsätze: „Bildung von Anfang an“ und „Jede Situation ist eine Lernsituation“ 
 
Unsere Ziele sind: 
  • starke Kinder 
  • kommunikationsfreudige und medienkompetente Kinder 
  • kreative, fantasievolle und künstlerische Kinder 
  • lernende, forschende und entdeckungsfreudige Kinder 
  • verantwortungsvoll und wertorientiert handelnde Kinder 
 Was tun wir? 
 
Wir stellen das Kind und die Stärkung seiner Entwicklung in den Mittelpunkt und nicht die einzelnen Institutionen 
 
Wir beteiligen Kinder ihrem Alter angemessen 
 
Wir fördern die Basiskompetenzen 
siehe Flyer und genauere Ausführungen 
 
Fachkräfte fördern ko-konstruktive Prozesse 
 
Wir führen intensive Beobachtungen von Kindern durch 
  • täglich 
  • in Fallbesprechungen 
  • jährlich anhand eines Entwicklungsbogens 
  • KISS zw. 4 und 4,6 Jahren 
  • jährlich mind. in einem Entwicklungsgespräch mit den Eltern 
 Wir erfüllen die Erziehungspartnerschaft mit den Eltern in: 
  • Informationsgesprächen schon vor der Aufnahme und Tagen der offenen Tür 
  • intensiven Aufnahmegesprächen 
  • regelmäßigen Entwicklungsgesprächen 
  • täglichen Tür- und Angelgesprächen 
  • intensiver Zusammenarbeit mit den Elternbeiräten 
  • Information aller Eltern 
Wir verzahnen alle Bildungsorte: 
  • arbeiten mit der zuständigen Grundschule zusammen 
  • kooperieren mit anderen Fachkräften und Therapeuten 
  • arbeiten im Team kollegial zusammen 
 
Wir gestalten Übergänge 
  • in die U3- Gruppe -> Eingewöhnung nach dem Berliner Modell 
  • aus U3 in Ü3 -> in derselben Kita = in den letzten 2 Wo. In U3 gelegentliche Besuche in der späteren Ü3- Gruppe, dort erneute Eingewöhnung mit den Eltern 
  • aus der Familie in Ü3 -> individuelle Eingewöhnung in Absprache mit den Eltern.
  • aus der Kita in die Schule -> Schulübergangsgruppe, 
    Standards siehe Flyer für Eltern